1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hallo, ich grüße Euch!

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Reneee, 21. Juli 2019.

  1. Reneee

    Reneee New Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    14
    Werbung:


    Ich heiße René, bin 41 Jahre alt, wohne in Köln und bin neu hier. Ehrlich gesagt habe ich mich in diesem Forum nicht nur angemeldet, um mit Ähnlich- oder Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, sondern auch um Euch um (Mit)Hilfe zu bitten.

    Um direkt zur Sache zu kommen: Ich habe vor einigen Tagen ein Buch fertiggestellt, Titel: Der Allegonaut. Darin erlangt der Protagonist mithilfe einer ganz neuen Technik, die auf logischen Schlussfolgerungen basiert, zahlreiche metaphysische Erkenntnisse, beispielsweise zu den folgenden Fragestellungen:

    Woraus ist das Universum entstanden?
    Gibt es einen Gott?
    Was hat die Zellteilung oder auch das Streben nach Glück damit zu tun?
    Wieso ist es unter allen Lebewesen fast ausschließlich dem weiblichen Geschlecht vorbehalten, neues Leben hervorzubringen?
    In welcher Beziehung stehen Körper und Geist zueinander?
    Gibt es so etwas wie ein Leben nach dem Tod?

    Natürlich wäre es schön für mich, wenn das Buch viele Leser fände, doch - und da schließt sich der Kreis wieder - vorrangig habe ich das Buch geschrieben, um mit Ähnlich- oder Gleichgesinnten zwecks Austausch überhaupt in Kontakt treten zu können. Ihr kennt das sicher auch, dass Manches viel zu abstrakt und komplex ist, um es in den Rahmen eines Gespräches einzufassen.

    Ich hoffe, ich habe euch neugierig gemacht und nun zu meiner Bitte: M. E. sollte jeder, der sich für diese Themen interessiert, auch die im Buch beschriebenen Gedankengang kennenlernen, und nach all den Jahren der Arbeit würde ich mich sehr freuen, Euer Feedback zu erfahren. Ist der Inhalt schlüssig oder habe ich vielleicht Denkfehler gemacht und so weiter. Und solltet Ihr es ebenso für sinnvoll befinden, wäre es klasse, wenn Ihr das Buch weiterempfehlen könntet.

    Für Interessierte werde ich nun einen Auszug des Buches in der Rubrik "Eigene Werke" hochladen.

    Beste Grüße!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2019
    FreniIshtar gefällt das.
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.583
    Ort:
    Münster
    Hallo, vielleicht kannst Du mir ja ein Freiexemplar schicken, dann schaue ich vielleicht mal rein...
     
  3. Reneee

    Reneee New Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    14
    Hallo, fürs vielleicht mal Reinschauen siehe Leseprobe
     
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.583
    Ort:
    Münster
    O.k. 1:0 für Dich... Ich fürchte allerdings, dass ich dieses ganze phantastische und hyperphantastische Quantenseelnkokett nicht leiden kann... Ich bin Naturwissenschftler... Da fasst man so etwas normalerweise nicht an... Geht nicht gegen Dich persönlich, aber ich muss meine Gehirnwindungen da einfach schützen...
     
  5. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    14.689
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Joachim Stiller begrüßt einen Neuankömmling mit seinen ersten Worten wie folgt:
    Unverschämtheit! Das ist eine völlig deplazierte Bemerkung zur Begrüßung, die vor Hochnäsigkeit geradezu strotzt, jedoch dem Autor sofort signalisieren könnte, wenigstens die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen vermögen!

    @Reneee : Willkommen im Denkforum. Die begriffliche Wahl Ihres Kunstwortes haben Sie richtig gewählt, seine Zusammensetzung wird dem Leser schnell klar.

    Bezüglich einer Anwendung bzw. Kritik an einer universellen wie universalen Logik, welches ja ihr begleitendes Hauptanliegen bei Ihrem Konzept zu sein scheint, werde ich mich bemühen ihr Anliegen mit Respekt und Hochachtung zu begleiten.

    Es werden Sie auf ihrem zukünftigen Lebensweg noch viele Überraschungen begleiten, die tatsächlich ganz neue Fragestellungen bedingen könnten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2019
  6. Reneee

    Reneee New Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    14
    Werbung:


    Vielen lieben Dank, es ist mir eine Freude, Sie auf diesem Weg kennenzulernen.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.583
    Ort:
    Münster
    Meine Vermutung ist, unsere Gemeinsamkeiten oszillieren pausenlost zwischen 0 und 100%... Vielleicht sollte ich mal eben die drei Leseproben lesen... Später mehr... (Ist eben ein Problem in einer vosständig desitegrieten Welt...)
     
  8. Reneee

    Reneee New Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    14
    Sehr gerne, genau aus diesem Grund habe ich mich schließlich hier angemeldet. Auch wenn unser Start etwas holprig war, ich freue mich auf den gemeinsamen Austausch
     
    FreniIshtar gefällt das.
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.583
    Ort:
    Münster
    Wie nennst Du Dich in der Szene? Selbstgewählte Namen verraten serh viel über einen Menschen...Nennst Du Dich vielleicht Thron oder Metathron, oder so?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2019
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.583
    Ort:
    Münster
    Das mit der Seele - in welcher Spielart auch immer - nehme ich übrigens zurück... Ich hatte mich irritierne lassen von den Lichtpunkten... Ich vermute, dass es bei Dir "übrhaupt keine" Seele gibt... Du bist wahrscheinlich - genau wie schon Dein Namensvetter Rene Descartes - Körper-Geist-Dualist... Das würde ins Bild passen... Du bist überhaupt recht dualistisch aufgestellt... Das ist nicht verkehrt, aber es heißt auch nichts... Jednefalls kannst Du unmöglich Thoth sein, denn Du bist das gneaue Gegenteil...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden