1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Munro, 14. November 2018.

?

Welche dieser Namen kennt ihr?

  1. Weckmann

  2. Stutenkerl

  3. Grittibänz

  4. Dambedei

  5. Nikolaus

  6. Martinsmann

  7. Weckpuppe

  8. Teigmännli

  9. noch was anderes

  10. ich kenne das alles nicht

Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    2.990
    Werbung:


    Und noch etwas Info:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stutenkerl
     
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    2.990
    Kann es sein, dass manche Leute hier geradezu stolz darauf sind, das alles eben NICHT zu kennen?
    Oder nicht kennen zu wollen?

    So als sei Nixwissen und Nixkennen eine tolle Leistung.

    Und man sich zu erhaben oder zu "cool" dünkt, um alte Bräuche und spezielles Backwerk zu kennen.
     
  3. Giacomo_S

    Giacomo_S Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    150
    Ort:
    München
    Aber wenigstens nicht einfältig genug, um in mindestens zwei Foren soviel Tamtam um einen Stutenkerl - cmon, ein Hefeteilchen! - zu machen.
    Sag mal Munro, wie alt bist Du eigentlich? 10? Und in welcher Zeit lebst Du? Im Kaiserreich von 1917?
     
  4. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    2.990
    Ein interessantes Detail, wie ich finde:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stutenkerl
     
  5. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    2.990
    Inzwischen vielleicht doch?
     
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.583
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Ich bin aus dem Herzen von Westfalen und kenne daher nur den Stutenkerl... Den Nikolaus kenne ich zwar auch, aber nicht als Bezeichnung für den Stutenkerlm sondern als den Vor-Weihnachtsmann, der die vor die Tüt gestellen Stiefel mit Nüssene, Lebkuchen, Mandarinen, Schokoladen, Plätzchen und kleinern Vorweihnachtsgeschnken füllt, wie zum Beispiel einem neuen Füller, einem neuen Geodreieck, vielicht sogar einem nuen Etui oder einem neuen Kartenspiel... Manchmal kann man ja auch schon vor Weihnachten einige Kleinigkeiten dringend gebrauchen, dann ist das immer "die" Gelegrenheit, hier Lücken auszufüllen und auszugleichen... Die Hauptgeschenke gibt es dann aber tatäschlich erst Weihnachten...

    Übrigens gibt es wohl noch einen ganze Menge anderer Bezeichnungen für den bei uns in Westfalen so genannten Stutenkrel, da bin ich mir ziemlich sicher... Wir können ja mal sammeln...
     
  7. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    2.990
    Dort sind sie:


    Stutenkerl
    Stutenmännchen
    Kiepenkerl
    Klaaskerl
    Backsmann
    Stutenmann
    Puhmann
    Weckmann
    Weckemann
    Weckemännchen
    Buckmann
    Bauchmann
    Kaiten Jais
    Dambedei
    Hefekerl
    Klausenmann
    Grittibänz
    Teigmännli
    Grättimaa
    Elggermaa
    Baselmann
    Boxemännchen
    Manala
    Männele
    Jean Bonhomme
    Weggbopp
    Martinsmann
     
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.583
    Ort:
    Münster
    Ich glaube fast, dass es da noch mehr Namen gibt, denn ich habe irgendwie das Gefühl, dass da noch ein oder zwei speziell süddeutschen Namen fehlen könnten... Weiß kjemand, ws ichmeinen könnte... Überigens hatten wir - glaube ich - noch einen anderen Thread zum Thema... Das standen die gesuchten Namen möglicher Weise drinn...
     
  9. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    18.767
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Bspw. Kletzenmandl: Lustige Figuren aus getrockneten Pflaumen und Walnüssen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kletze
    Die Kletze (bairisch-österreichisch, meist im Plural Kletzen), Hutze oder Hutzle (alemannisch), hochdeutsch Dörrbirne, ist die getrocknete Birne als Dörrobst. Das Darren dient speziell der Haltbarmachung (Konservierung).
    Eine andere Bedeutung hat die „Hutze“ im kurpfälzischen Dialekt. Hier wird ein Kiefernzapfen so bezeichnet.
    Der Ursprung des Wortes „Kletze“ liegt im mittelhochdeutschen Wort klœzen „spalten“, da die Birnen zum Trocknen gespalten werden. „Hutze“ steht zu Hutzel, „etwas eingedorrtes, geschrumpftes“, vergleiche hutzelig „alt und runzlig“, sowie Hutzel, Dialektform für die Holzbirne (pyrus communis sylvestris).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gebildbrot


    Der Salzburger Schauspieler Charly Rabanser erzählt die Geschichte vom Zwetschkenkrampus
    http://www.babyspeck.at/zwetschkenkrampus/
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2019
    Munro gefällt das.
  10. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    2.990
    Und - hast du auch abgestimmt? :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden