1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Demokratie in der Krise?

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Nyan Cat, 12. Februar 2018.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    14.689
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Könnte sein. Ich befürchte auch, umsomehr die Wichtigtuer der Parteiführungssysteme eine angeblich vorrangige Sachpolitik betonen - und hintenherum in "unmöglicher" Weise an den Stühlen ihrer "fehlenden" Führungseliten sägen, - desto mehr versucht man nationale und regionale deutsche Themen (als "böse?") zu verdrängen und beschwört ersatzweise zur geschickten Ablenkung die ("gute"?) europäische Idee der "Vereinigten Staaten von Europa".

    Ich nenne dies "intellektuelle Demokratie von oben", was aber nicht unbedingt einer "Demokratie des Proletariats" zuwiderlaufen müsste, gelänge es gemeinsam dabei moralisch konservativ sich bewährt habende Werteprinzipien einzuhalten und dem Gerechtigkeitsprinzip gemeinsam so genüge zu tun, dass die Schere zwischen arm und reich - für alle erkennbar - nicht weiter auseinanderläuft, sondern in ein respektables Parallelsystem von beobachtbaren Konstanz-und Distanzwahrungskennziffern "hochachtungsvoll" eingebunden werden könnte....

    Zukunftsmusik?

    Um die Demokratie aus der Krise zu bringen, bedarf es meines Erachtens der ständigen Erinnerung an die Radbruch'sche Formel, die ein naturgesetzliches Verdrängungsprinzip von 'unrichtigem Recht' offenbart, nämlich dort, wo < der Widerspruch des positiven Gesetzes zur Gerechtigkeit ein so unerträgliches Maß erreicht, daß das Gesetz als ‚unrichtiges Recht‘ der Gerechtigkeit zu weichen hat.>

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    FreniIshtar und Belair57 gefällt das.
  2. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    14.689
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Nein, dem darf ich im Pro-bono-Auftrag aller, die es besser wissend (noch) erfahren dürfen, schon heute für alle Zukunft in einer ganz besonderen ' Wehemenz ' - ganz sanft und unheftig - widersprechen!
    :brav:

    Wir leben bereits in einem dankbaren Zeitalter des Umbruchs,
    die dem *homo sapiens sapiens* die Doppelweisheit sich selber zuzuspielen vermag!​

    » Der weise Mensch als *homo sapiens sapiens* vermag sich Raum und Zeit ewig doppelt so zu denken,
    dass sich diese zwei Begrifflichkeiten von Wahrnehmung und Nichtwahrnehmung gegenseitig (lassen) schenken. «

    Bernies Sage (Bernhard Layer)​
     
    dasinci gefällt das.
  3. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Berge
    Direkte Demokratie ist keine Lösung. Ich las neulich, dass dann die Leute über jede Ortsumgehung abstimmen müssten, das würde die Parlamente völlig lahm legen. Ich nickte bedeutungsvoll.

    Gauck sagte, die Leute sind nicht fähig, für ihre Belange selber zu entscheiden. Die schon länger hier regierenden Parteien im Bundestag sind sich diesbezüglich einig. Und, in dieser hochkarätigen Runde muss man natürlich auch Anideos nennen, der uns darauf aufmerksam machte, dass direkte Demokratie ein Werkzeug "gewisser Gesinnungen" wäre, sich unliebsame Leute vom Halse zu schaffen. Ein teuflischer Plan von Putins auf Europa gestreuten Populisten und Werner Altnickel.

    Wenn nun also Verschwörungstheoretiker, Impfgegner und Freunde grüner Smoothies die Demokratie versauen, direkte Demokratie den Nazis in die Hände spielte und Bernies Variante wieder keiner versteht, was dann? Die Ehe mit Hamstern erlauben und alle wild durcheinander pimpern?

    Wir könnten auch da weiter machen, wo wir 2008 schon fast waren. Ganz vergessen, huppala...
     
  4. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.275
    Gell? Die Welt ist zu kompliziert für dich geworden...
     
  5. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    14.689
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Aber dafür haben wir doch jetzt schon eine intellektuelle Gedankenortsumgehung in Planung, die das Sankt-Florians-Prinzip - hirntechnisch direktdemokratisch - zu umgehen vermag! :D

    Ganz im Ernst: Dort, wo durch Ortsumgehungsstraßen nachhaltig eine bessere Lebensqualität im Ortskern erwartet werden darf, dort sind Enteignungen zum Wohl der Gemeinschaft zulässig und möglich, müssen aber entschädigt werden, was in Form einer großzügigen Leibrente für die enteignenen Privateigentümer so verbunden werden muss, dass dabei auch die Gerechtigkeitsprinzipien durch finanziellen Ausgleich zwingend eingehalten werden...

    Dann verteilt Bernie vor Ort kostenlos allerkleinste Verstandesmodule in modernem Ohrhörgerätedesignformat unter den Motto "kleiner Mann ist ganz Ohr."...:)
     
  6. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.010
    Werbung:


    Es mag sein, dass einige ob dessen dankbar sind. Ich bin es nicht. Ich bevorzuge klare Verhältnisse und meine Toleranz endet dort, wo die objektive Wahrheit wissenschaftlicher Erkenntnis verlassen wird. Mögen manche Leute mit Religion, Bauchgefühl, Postfaktizismus und Verschwörungstheorien glücklich sein. Solange sie das in ihren vier Wänden genießen, soll mir das egal sein. Aber sobald ihre Ideen Einfluss auf unsere Gesellschaft gewinnen, werde ich sie bekämpfen.
     
  7. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    14.689
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    ...und gerade damit diese Ideen stark machen? - Weißt Du denn gar nicht, entschuldige bitte, dass ich Dich dabei vertraulich duze, wie berechenbar Du Dich selbst für deine Gegner machst, falls diese > Einfluss auf unsere Gesellschaft < gewinnen würden ?

    Ich könnte mit Dir eine Wette ausloben und als Dir als jetzt schon feststehenden Sieger als ersten Preis einen unbefristeten Urlaub in der Türkei versprechen. :D - Damit hätte ich (theoretitsch) kein Problem, - Du aber (praktisch) wohl schon....
    :lachen:

    Ganz im Ernst: Unsere Demokratie steckt in der Krise, weil es Dinge bekämpft, die - wie der "Kampf gegen die Arbeitslosigkeit" seit Jahrzehnten schon deutlich aufzeigte, durch Schattenboxen dem Bekämpfenden eine im Grunde doch ganz zweifelsfrei unerwünschte Aufwertung zukommen lässt.

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.584
    Ort:
    Münster
  9. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    14.689
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Gegenrede: Nein, die Demokratie ist nicht absolut in der Krise sondern relativ. Alle noch folgenden und bereits vergangenen Kommentare von Joachim Stiller werden dies längst bewiesen haben....
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    21.584
    Ort:
    Münster
    Da kommt es nicht so drauf an...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden